Montag, Dezember 18, 2017

Projekte und Bildungsangebote des Fachbereichs Deutsch

Lesungen der Gemeindebücherei

Regelmäßig finden in der Gemeindebücherei Steinkirchen Lesungen für die Jahrgänge 5/6 und 9/10 der Oberschule statt. Kürzlich war Frau Schlichtmann zur Autorenlesung vor Ort. Sie ist im Alten Land als Obstbauerntochter aufgewachsen. Mittlerweile lebt sie als freie Wissenschaftlerin und Lektorin mit ihrer Familie in München. Ihre „Pernilla – Bücher“ spielen in Buxtehude und im Alten Land.

Plattdeutsche Woche

Einmal im Jahr findet in der Oberschule die Plattdeutsche Woche im regulären Deutschunterricht statt. Da aber noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, bekommen die Lehrkräfte sowie die Schülerinnen und Schüler Unterstützung von Plattdeutschexperten aus der Gemeinde, die allen Beteiligten sprachlich unter die Arme greifen. Es werden aber nicht nur Vokabeln gepaukt, sondern auch Spiele gespielt, Texte gelesen, Rollenspiele eingeübt oder die Umgebung erkundet – und das alles auf Platt! Die Begeisterung ist groß, weil die Experten ordentlich Schwung und Abwechslung in den Regelunterricht hineinbringen.

Kooperation mit der Gemeindebücherei

Die Oberschule arbeitet im Fachbereich Deutsch eng mit der Gemeindebücherei Steinkirchen zusammen. Grundlage der Kooperation ist es, bei Kindern und Jugendlichen die Freude am Buch und dem Lesen zu wecken und zu fördern. Frau Abel, Leiterin der Bücherei, unterstützt dabei mit ihrem Team die Oberschule in ihrer pädagogischen Aufgabe, Bücherei- und Informationskompetenz zu vermitteln. Darüber hinaus wird die Zusammenarbeit zwischen der Bücherei und der Schule erleichtert. Jede Klasse sucht regelmäßig die Räumlichkeiten der Bücherei auf und nimmt an unterschiedlichen Modulen teil, die Frau Abel für alle Jahrgänge anbietet. Außerdem werden alle fünften Jahrgänge der Oberschule in die Bücherei eingeführt und für das Angebot begeistert. Zusätzlich werden Lesefördermaßnahmen durchgeführt. Jährlich findet für die Doppeljahrgänge 5 / 6 und 9 / 10 eine Lesung statt, die von der Bibliothek organisiert und umgesetzt wird. Wenn die Schule für die 6. Klassen den Bundesvorlesewettbewerb veranstaltet, bietet die Bücherei für den Schulentscheid ihre Räume an, um für das nötige Ambiente zu sorgen. Zusätzlich können die Lehrkräfte auf Bibliotheksmitarbeiter als Juroren zurückgreifen. Wer die Arbeit eines Bibliothekars kennen lernen möchte, ist hier genau richtig: Die Bücherei stellt für interessierte Schülerinnen und Schüler einen Praktikumsplatz zur Verfügung.

Die Schule erachtet die Zusammenarbeit als sehr wichtig sowie sinnvoll und fördert mit einem Medienetat gern Neuanschaffungen von Medien für Kinder und Jugendliche.