Dieses Projekt „von Frau Kolleck, Frau Blumenstein und Herr Fischer dreht sich um einen selbstgebauten und selbstbemalten Zaun. Es wurde für die 5. und 6. Klasse angeboten.Jedes 2er Team hat insgesamt vier Balken bekommen, auf denen sie ein Kinderrecht in Form von Bildern präsentieren. Man konnte sehen, dass die Kinder sehr viel Spaß beim Bemalen des Zaunes hatten.

Mit ein paar der Kinder sind wir auch ins Gespräch gekommen, ein Mädchen erzählte über das Ziel, das sie mit diesem Projekt verfolgen. Sie zog einen Vergleich mit einem Kinderrecht, z.B. das Recht „Gleichheit“, das bedeutet dann, dass niemand ausgeschlossen werden darf und dass jeder gleich behandelt werden sollte.

Frau Kolleck erzählte uns, dass sie den Zaun vor dem Sekretariat aufbauen wollen. Dahinter soll eine Blumenwiese für Insekten entstehen.