Der erste Schultag war am 16.08.2019 für alle neuen Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs an unserer Schule ein aufregendes und freudiges Ereignis. Schulleiter Thomas Hoffschröer hieß 49 Kinder im Beisein ihrer Familien und Bekannten zur Begrüßung herzlich willkommen. Ein entsprechendes Rahmenprogramm bot Arpad Thuroczy mit der Klasse 6.2 und sorgte für musikalische Abwechslung. Isabel Kumlehn schickte ihre Schülerinnen aus Jahrgang 8 mit den Pois in die vorderste Reihe, sodass ordentlich Wind in der gut besuchten alten Turnhalle, aufgrund von Baumaßnahmen fand die Einschulung nicht in der Aula statt, wehte.

Im Anschluss riefen die Klassenlehrerinnen Maren Kolleck, Andrea Wildfang und Andrea Oprotkowitz ihre neuen Klassen auf, die vom 6. Jahrgang noch ein Geschenk überreicht bekamen: Alle Neuankömmlinge erhielten eine selbst gebastelte Schultüte, die mit einer kleinen Überraschung gefüllt war. Während die 5.1, die Koop-Klasse und die 5.2 ihren Klassenraum kennen lernten, informierte Jan Fischer die Eltern über die Arbeit des Schulvereins. Zuletzt lud Thomas Hoffschröer alle Gäste zu Kaffee und Kuchen in die Schulmensa ein.