Der Einsatz der Schülerinnen und Schüler der Oberschule Steinkirchen im vergangenen Jahr zum       1. Weihnachtsnachmittag lohnte sich doppelt: Der Nachmittag bereitete allen Beteiligten große Freude und fand großen Zuspruch unter den Besuchern, außerdem bescherte die Einnahme von insgesamt 900,00 € der Hospiz-Gruppe Stade und dem Tierheim Stade zu gleichen Teilen eine Spende, über die sich die Verantwortlichen Frau Magnusson von der Hospiz-Gruppe sowie Frau Bohn und Frau Sievert vom Tierheim sichtlich freuten.

Schulleiter Thomas Hoffschröer und Matthias Mickeleit erklärten bei der Übergabe, wie es zu dem Weihnachtsnachmittag überhaupt gekommen ist. Die Schülerinnen der Klasse 8.1 Emma Blasewitz, Lara-Fabienne Drews und Neele Rusch haben dazu den Anstoß gegeben, der den Stein ins Rollen brachte. Auf ihre Idee hin wurde der Nachmittag von Herrn Mickeleit organisiert und von allen Klassen durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 -10 stimmten gemeinsam ab, wohin die Einnahmen gespendet werden.

Herr Hoffschröer wünscht sich am 27. März einen ähnlich Besucherandrang wie zum Weihnachtsnachmittag, wenn die Oberschule Steinkirchen alle Interessierten zum Tag der offenen Tür einlädt.

Auf dem Foto von links: Neele Rusch, Emma Blasewitz, Frau Bohn sowie Frau Sievert vom Tierheim, Frau Magnusson von der Hospiz Gruppe, Lara Fabienne-Drews

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT