Pünktlich zum Beginn der „heißen“ Phase des Bewerbungsverfahrens im Rahmen unserer Schülerfirma starteten die SchülerInnen der 9. Klassen an zwei Dienstagen in Richtung Stade – Bützfleth, um die dort ansässige AOS zu erkunden.

Im von der AOS bereitgestellten Bus ging es jeweils um 9.00 Uhr los zu diesem gemeinsamen Halbtagesausflug mit dem Ziel, den Aufbau und die Abläufe eines Industrieunternehmens kennenzulernen, aber vor allem, Informationen zum Bewerbungsverfahren und zur Ausbildung bei der AOS zu sammeln.

Herr Gersonde, einer der drei Ausbildungsleiter des Unternehmens, nahm uns in Empfang und führte uns zunächst in die Herstellung von Aluminium im Allgemeinen, und Aluminiumoxid bzw. Aluminiumhydroxid im Speziellen, ein. Nach einem kurzen Image – Film erkundeten die Neuntklässler – ausgestattet mit Schutzkleidung wie Schutzbrille und Schutzhelm – das riesige Gelände samt Hafen. Im betriebseigenen Ausbildungszentrum standen weitere Ausbildungsleiter, sowie Auszubildende zur Verfügung, um den Schüler zahlreiche Informationen zu verschiedenen Ausbildungsberufen, Ausbildungsinhalten und Weiterbildungsmöglichkeiten zu geben.

Am Ende wurde die Kantine der AOS ausprobiert, wo uns drei leckere Gerichte und Getränke angeboten wurden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT