Einmal im Jahr findet in der Oberschule die Plattdeutsche Woche im regulären Deutschunterricht statt. Da aber noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, bekommen die Lehrkräfte sowie die Schülerinnen und Schüler Unterstützung von Plattdeutschexperten aus der Gemeinde, die alle Beteiligten sprachlich unter die Arme greifen. Es werden aber nicht nur Vokabeln gepaukt, sondern es werden Spiele gespielt, Texte gelesen, Rollenspiele eingeübt und die Umgebung erkundet – und das alles auf Platt! Die Begeisterung ist groß, weil die Experten ordentlich Schwung und Abwechslung in den Regelunterricht hineinbringen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT